0,00 €

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

( 0 )

Grundregeln beim Filterkaffee:

Der Kaffeefilter ist immer noch die klassische Zubereitungsmethode in Deutschland. Eine optimale Einstellung der Kaffeemühle ist eine Voraussetzung für den perfekten Kaffee. Bei Filteraufguss soll der Mahlgrad von fein bis mittelfein sein. Die richtige Menge macht auch viel aus. Beim Filterkaffee sind 6 bis 8 Gramm pro Tasse (125 – 150 ml) vorgesehen. Um den verbrannten, bitteren Geschmack zu vermeiden und nicht zu viele Gerbstoffe aus dem Kaffee herauszulösen, sollte man auch achten, dass die Wassertemperatur nicht zu heiß wird. Bei der Temperatur von 88 -94°C ist der Filterkaffee perfekt. Die Kontaktzeit des Kaffees mit dem Wasser ist der entscheidende Faktor was die Qualität des Getränkes angeht, für den Filterkaffee ist die Zeitspanne zwischen 4 – 6 Minuten.

In absteigender Reihenfolge

Artikel 13 bis 15 von 15 gesamt

  1. 1
  2. 2